Das Supertalent 2010 - Gekaufte Kandidaten? Nicht nur Richard Sean Wilson

Facebook
Das Supertalent 2010 - Gekaufte Kandidaten? Nicht nur Richard Sean Wilson: Letzten Samstag lief das Halbfinale von Das Supertalent 2010 im TV. Zahlreiche talentierte Schausteller, Sänger, Tänzer und sonst irgendwie begabte Menschen präsentierten sich und ihr Können einem Millionen-Publikum.
Doch es gibt auch Kritik an der Supertalent Show. Einige der Kanditaten sagten aus, dass sie von dem TV Sender RTL extra für die Show gecastet wurden. So sagte zum Beispiel Kathy Kelly von der Kelly Family gegenüber der Bild: "RTL hat mich bereits im Frühling gefragt, ob ich beim Supertalent mitmachen möchte". Sie wurde solange von dem TV Sender angerufen, bis sie endlich für die Show zusagte. Vor etwas längerer Zeit hat Richard Sean Wilson ausgesagt, dass auch er für das Supertalent 2010 gecastet wurde. Anders als die meisten Kandidaten, sagte er aber erst zu, als er eine feste Gage vertraglich zugesichert bekam. Unter anderem sollen auch folgende Kandidaten der Supertalent Show 2010 von dem TV Sender RTL gecastet worden sein: Dickson Oppong, Stevie Starr, Bubble Beatz, Liz Schneider und Petr Spatina. Die Sprecherin für das Supertalent 2010 Anke Eickmeyer gab sogar zu: "Natürlich sprechen wir auch gezielt Talente an, ob sie Lust haben, sich beim ,Supertalent‘ zu bewerben". 

Das zeigt, dass nicht alle der Kandidaten aus freien Stücken zu der Show gekommen sind, wie es uns RTL glauben machen will. Dies wirft nicht gerade ein positives Licht auf das Supertalent 2010.
Facebook

Kommentare:

  1. tja was soll man dazu noch sagen, verarsche wo man guckt, im deutschen fernsehn

    AntwortenLöschen
  2. wer supertalent schaut wird voll verarscht!

    AntwortenLöschen