Japan - AKW Fukushima 1 - Keine Kühlung durch kurzfristiges Erdbeben

Facebook
Japan - AKW Fukushima 1 - Keine Kühlung durch kurzfristiges Erdbeben: Es hat sich schon wieder ein Erbeden in Japan ereignetet, diesmal mit der Stärke 7,0 auf der Richterskala. Das Erdbebenzentrum befand sich diesmal in der Präfektur Fukushima, wo auch die Atomkraftwerke betrieben werden.
Das Erdbeben war diesmal so stark, sodass sogar die Kühlung im Atomkraftwerk Fukushima 1 betroffen wurde. Dabei wurde die Stromversorgung und die damit verbundene Kühlung in den Reaktoren 1, 2 und 3 für ganze 50 Minuten lahmgelegt. Immerhin gab es nur wenig Verletzte und keine Tote. Nachdem das Erdbeben vorbei war, haben die Arbeiter die Vorbereitungen zum Abpumpen radioaktiv versuchten Wassers wieder aufgenommen. Der Betreiber Tepco will so schnell wie möglich, Mit Hilfe von Schläuchen und Pumpen, das radioaktive Wasser aus der Anlage ins Meer pumpen. Ob dieses Vorgehen "Sinnvoll" ist, wird derzeit stark kritisiert.

Tags: Japan, AKW Fukushima 1, Kühlung, Erdbeben
Hat dir der Beitrag gefallen? Dann abonniere doch unseren kostenlosen RSS-Feed und werde Fan auf Facebook! Related Posts with Thumbnails
Facebook

Keine Kommentare:

Kommentar posten