Frankreich Präsidentenwahl 2012 Wahlergebnis Hochrechnung

Facebook
Präsidentenwahl 2012 in Frankreich - Das Wahlergebnis: Derzeit läuft in Frankreich die Präsidentenwahl. Seit 8 Uhr heute Morgen sind die Wahlurnen für alle Wahlberechtigten geöffnet.

Wer wird Frankreichs neuer Präsident? Wird es wieder Sarkozy oder doch Hollande?

Die Untentschlossenheit in der französischen Bevölkerung ist groß. Dennoch scheint die Wahlbeteiligung nach derzeitigem Stand hoch zu sein.

Zuvor wurde befürchtet, dass die Wahlbeteiligung bei dieser Präsidentenwahl gering ausfallen könnte. Doch bis 12 Uhr hatten bereits über 28% der Wahlberechtigten abgestimmt. Nur 2007 beim Kampf Sarkozy gegen Ségolène waren es zu diesem Zeitpunkt bereits 31%.



Hollande der für eine sehr linke Politikrichtung steht, sieht die Wahl noch nicht als entschieden an und malt sich einen Sieg aus.

Sobald das Wahlergebnis bzw. erst Hochrechungen zur Präsidentenwahl in Frankreich bekannt werden, werden wir diese hier veröffentlichen.

Erste Hochrechnungen lassen einen Sieg von Hollande vermuten!

François Hollande kann offenbar mit einem Sieg in der ersten Runde der französischen Präsidentenwahl rechnen: Ersten Resultaten aus den Überseegebieten zufolge liegt der Sozialist klar vor Amtsinhaber Sarkozy.

"
Zumindest in den Überseegebieten haben sich die Franzosen mit überwältigender Mehrheit für den 57-jährigen Hollande entschieden, der zuletzt in allen Umfragen vor oder zumindest gleichauf mit dem Amtsinhaber gelegen hatte.
Die Ergebnisse im Einzelnen, die die Schweizer Tageszeitung "La Tribune de Genève" weit vor Schließung der Wahllokale in Frankreich um 20 Uhr veröffentlicht hat:

  • In Guadeloupe kam Hollande demnach auf 57 Prozent der Stimmen, Sarkozy erzielte 23,40 Prozent - 2007 hatte Sarkozy dort noch 42,63 Prozent der Stimmen bekommen.
  • In Französisch-Guayana kam Hollande auf 42,73 Prozent der Stimmen, Sarkozy auf 27,03 Prozent - auch dort verlor Sarkozy gegenüber der Wahl 2007 deutlich. Damals hatte er in Französisch-Guayana 41,35 Prozent der Stimmen erzielt.
  • Auch auf der Karibikinsel Saint Martin siegte Hollande mit 35,32 Prozent, Sarkozy kam auf 34 Prozent (2007: 42,59 Prozent).
  • Auch in Saint Pierre und Miquelon votierten die Bürger mehrheitlich für den Sozialisten: Hollande erreichte 33,75 Prozent, Sarkozy landete mit 18,75 Prozent klar hinter seinem Herausforderer. " (Quelle: Spiegel.de
Update: Hollande gewinnt ersten Wahlgang gegen Sarkozy!

Nach dem französischen Sender France 24 sieht die Stimmenverteilung bisher wie folgt aus:

François Hollande: 28,4 Prozent
Nicolas Sarkozy: 25,5 Prozent

Update 2: Vorläufiges amtliches Endergebnis
Nicolas Sarkozy UMP (Konservative): 27,2%
François Hollande PS (Sozialisten): 28,6%
Marine Le Pen FN (Nationalisten): 17,9%
François Bayrou MoDem (Liberale): 9,1%
Jean-Luc Mélenchon FG (Linksfront): 11,1%
Eva Joly EELV (Grüne): 2,3%
Facebook

1 Kommentar: