Präsidentenwahl Frankreich - Hochrechnung, Wahlergebnis 2. Wahlgang

Facebook
2. Wahlgang der Präsidentenwahl in Frankreich - Hochrechnung, Wahlergebnis: Heute entscheidet sich wer neuer Präsident in Frankreich wird. Hollande oder Sarkozy? Es ist der 2. Wahlgang im Präsidentschaftswahlkampf.

In Umfragen liegt Hollande zwischen 5 und 8% vor dem amtierenden Präsidenten Nicolas Sarkozy und ist damit der Favorit.

Schon im ersten Wahlgang hatten mehr Franzosen abgestimmt, als im Vorfeld vermutet wurde, doch dieser zweite Wahlgang sollte dies noch einmal toppen, denn beide Kandidaten haben alles dafür getan, die letzten Kräfte zu mobilisieren.

Mit Hollande würde ein linker Politiker neuer Präsident Frankreichs. Mit seinem europakritischen Wahlprogramm trifft er derzeit den Nerv vieler Franzosen.

Sobald es erste offizielle Hochrechnungen zur Präsidentenwahl in Frankreich gibt, werden wir diese hier veröffetnlichen, ebenso wie das vorläufige Endergebnis heute Abend.

Update: Nach ersten Ergebnissen aus Überseegebieten liegt Hollande klar vorn!

Demnach gewann Hollande in Saint-Pierre und Miquelon mit 65 zu 35 Prozent, auf Martinique mit 68 zu 32 Prozent, auf Guadeloupe mit 72 zu 28 Prozent, in Französisch-Guyana mit 62 zu 38 Prozent und auf Saint Martin mit 51,5 zu 48,5 Prozent. Auf der Karibikinsel Saint-Barthélémy (St. Barth), die als Rückzugsort für Reiche gilt, lag Sarkozy mit 83 Prozent klar vor Hollande (17 Prozent). Die Franzosen in Montréal stimmten mit 58 Prozent für Hollande, in New York mit 63 Prozent für Sarkozy. (Quelle: Spiegel.de)

Update 2: Frankreich hat mit François Hollande nun einen neuen Präsidenten! Mit 52 bis 53% der Stimmen liegt er klar vor Nicolas Sarkozy.
Facebook

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen