Schulfrei: Schulausfall 13.03.2013 NRW, Niedersachsen, Bayern, Berlin, Hamburg

Facebook

Wo fällt überall die Schule aus?


Schulfrei bzw. Schulausfall 13.03.2013 in NRW, Niedersachsen, Bayern, Berlin, Hamburg und anderen Bundesländern?
Über Schulausfall freut sich jeder Schüler. Heute gab es wieder mehr oder minder heftigen Schneefall in zahlreichen deutschen Bundesländern und für Morgen sagen die Nachrichtensender sogar noch mehr Schnee an. Das macht natürlich vielen Schülern Hoffnung auf einen möglichen Schulausfall an ihrer Schule.

Am ehesten kommt es nämlich im Winter zu Schulausfällen, wenn keine Busse fahren können. Das ist immer dann gegeben, wenn es Glatteis gibt oder zu viel Schnee auf der Straße liegt, der noch nicht geräumt wurde. Wer hätte gedacht, dass es Mitte März nochmals zu so heftigen Schneefällen kommt.

Gibt es also auch am 13.03.2013 Schulausfall?
Für Hessen haben bereits einige Schulen schulfrei angekündigt.
Hier könnt ihr euch informieren: Schulausfall Hessen am 13.03.2013

In besonders kritischen Fällen entscheiden immer noch die Eltern, ob sie ihr Kind zur Schule schicken wollen oder nicht.
Durch die glatten und verschneiten Straßen kann es durchaus dazu kommen, dass manche Buslinien nicht fahren und die Schulen deshalb "schneefrei" geben müssen.

Wo informiere ich mich über Schulausfälle?
Die beste Möglichkeit, um zu erfahren, ob es an ihrer Schule einen Schulausfall gibt, ist es häufig die Webseite der Schule zu checken. Allerdings ist das noch bei weit nicht allen Schulen der Fall.
In solch einem Fall ist es sicherlich das beste, am frühen Morgen den örtlichen Radiosender zu hören, da dort die Schulen mit Ausfällen am ehesten bekannt gegeben werden. Auch schreiben es die meisten Radiosender in ihre Webseite, wenn irgendwo in der Region die Schule ausfällt.

Sobald mehr bekannt wird über mögliche Schulausfälle am 13.03.2013 werden wir hier darüber schreiben.

Jeder, der schon sicher weiß, an welchen Schulen "schulfrei" ist, kann dies auch in die KOmmentare weiter unten posten und so die anderen hierüber informieren. Wir danken jedem, der die Information hier teilt!
Facebook

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen